der resting belt®

Wellness für den Rücken / Entspannung für die Beine

Wo und wie der Resting Belt® am Besten helfen kann:

  • Massage des Rückens durch Bewegungsenergie, so einfach wie genial
  • Verbesserung der Ergonomie durch aufrechteres sitzen
  • Entspannung der Beine auch bei restless legs
  • Unterstützung des Wohlbefindens während der Autofahrt
  • Verbesserung des Wohlbefindens im Arbeitsalltag
  • Auch ohne Massagekugeln  ein sehr strapazierfähiger Hüft und Beckengurt
  • Stärkeres Selbstbewusstsein durch schlankeres Erscheinungsbild und aufrechteres stehen.

Fakten zum Resting Belt®:

  • Einfache und flexible Anbringung: geeignet für jeden Körperbau
  • Lieferung des Massagegurtes inkl. zwei Härtegrade
  • Verpackung 100 % frei von Plastik
  • Komplett stromlos, ohne Batterie oder Kabel
  • 5 Jahre Garantie
  • Kostenloser Versand
  • Flexible Fixierungsmöglichkeit der Entspannungskugeln
  • Jeder Massagegurt ist handgefertigt, made in Germany
  • Hochwertige Materialien mit Ökotex Zertifikat
  • Konformitätserklärung 2009/48/Eg
  • vom europäischen Patentamt geschützt

ergonomie am arbeitsplatz
mit 
dem resting belt®

Der Rücken von Berufskraftfahrern ist besonders stark beansprucht. Das lange Sitzen mit wenig Bewegungsmöglichkeiten führt zu Verspannungen der Muskulatur. Hier kann der Resting Belt® als Massagegurt eine wichtige und angenehme Unterstützung des unteren Rückens bieten. Dabei richtet sich der Rücken auf, die Massagekugeln wirken wohlig und wärmend. Der Rücken wird auf angenehme Art und Weise gestützt und entlastet.

Auch für Menschen, die im Büro arbeiten und viel sitzen müssen, kann der Resting Belt® eine angenehme Unterstützung sein. Schnell und einfach angebracht, sorgt er für ein aufrechteres Sitzen und eine verbesserte Ergonomie.

Viele Menschen klagen über Rückenschmerzen. Die Hauptursache liegt fast immer in der falschen Haltung, sei es beim Heben oder beim Sitzen. Der Mensch ist nicht zum Sitzen geschaffen, deshalb verursacht das lange Sitzen im Büro oder Fahrzeug auch bei vielen Menschen massive Beschwerden. Mit dem Resting Belt® kann man durchaus Entspannung herbeiführen und lange Zeit aufrecht sitzen ohne Beschwerden. Außerdem soll ein ergonomischer Arbeitsplatz so gestaltet sein, dass eine angenehme Atmosphäre geschaffen wird und man sich wohlfühlt. Dazu gehört als erstes Arbeiten ohne Verspannung.

In Kombination mit dem Resting Belt® sollte bei einem optimalen Arbeitsplatz auch die Höhe des Tisches , die Einstellung des Computers, Tastatur und Maus gewählt werden.

Ähnlich wie eine Lordosenstütze richtet der Massagegurt  Resting Belt® den Rücken auf und verbessert die Haltung. Probieren Sie es einfach aus! Sie werden es nicht bereuen und positiv überrascht sein.

Entspannung der Beine durch
den resting belt®

Entspannung am Abend ist wichtig sagt man! Dies wird jedoch oft durch unangenehme Verspannungen und Unruhe verhindert. Durch die Anbringung des Resting Belt® am Gesäßbereich entspannt er wohltuend.  Sie bestimmen beim liegen den richtigen Druck. Im Video sehen Sie wie einfach es geht. Verändern Sie die Massagekugeln so wie es am besten empfinden. Beginnen Sie am besten mittig.

Im Beckenbereich befinden sich viele Punkte die auf wärmenden sanften Druck positiv reagieren. Decken Sie z.B. ihre Beine bis über die Knie mit einer leichten Decke zu, um Temperaturschwankungen zu vermeiden. Geben Sie dem Resting-Belt® ein wenig Zeit, versuchen Sie es auch öfters und pausieren  Sie.

wie alles begann

Liebe/-r Anwender/-in,

der Resting Belt® wurde von mir erfunden, da ich als selbstständiger Spediteur beruflich viel im Auto und LKW sitze und auch im Büro tätig bin. Mein Rücken ist meist verspannt, dazu kommt dass ich seit Jahren am Restless Legs Syndrom leide. Ich wollte so nicht weitermachen und mein Wohlbefinden verbessern. Wie könnte man sich angenehme Entspannung verschaffen? Wie könnte man der täglichen Verspannung etwas Angenehmes und Wohltuendes entgegensetzen?

Bei meiner Suche nach Antworten habe ich dann durch Tests herausgefunden, dass ich mit sanftem Druck auf bestimmte Punkte  positive Verbesserungen erzielen konnte. Zum einen der Bereich am Gesäß zur Entspannung der Beine und zum anderen der bereich am unteren Rücken zur Verbesserung der Ergonomie. Ähnlich wie bei Faszien- oder Massagebällen trat plötzlich wohlige Entspannung ein.

Um den sanften Druck konstant zu halten und die Handhabung zu vereinfachen, habe ich Halbkugeln auf einem verstellbaren Gürtel platziert und so den ersten Prototypen gebaut.

Seit dem ist einige Zeit vergangen. Viele positive Erfahrungen habe ich seit dem gemacht, aber auch Rückschläge erlitten.
Dann ständig weitergetüftelt und den Resting Belt® verbessert und europaweit vom Europäischen Patentamt schützen lassen.

Heute haben wir ein Produkt, das Entspannung für den Körper tatsächlich und wiederholbar herbeiführt.
Der Resting Belt® sorgt durch sein sanftes Einwirken  für mehr Wohlbefinden und Entspannung in Rücken und Beinen.

Haben Sie ähnliche Erfahrungen gemacht? Probieren Sie den Resting Belt® selbst aus.
Teilen Sie mir über das Kontaktformular Ihre Erfahrungen mit, damit wir gemeinsam den Resting Belt® verbessern können. Zum Formular

ANBRINGUNG

  • Die beste Bekleidung ist eine leichte Hose oder direkt auf der Unterwäsche oder T-Shirt um die Intensität der Druckpunkte zu erhalten
  • Wählen Sie die gewünschte Härte – bitte eher weich anfangen – der Kugeln, platzieren diese anfangs mittig auf der Innenseite des Resting Belt® 
  • Die Entspannung setzt nicht sofort ein. Erst durch den sanften Druck und nach einigen Minuten breitet ein warmes und wohliges Gefühl aus
  • Ein Video finden Sie hier

MEINE EMPFEHLUNG zu Verbesserung der Ergonomie 

  • Spannen Sie den Resting Belt® straff aber nicht zu fest um die Hüfte, durch die eigene Körperbewegung  oder durch das zurücklehnen an den Bürostuhl oder Autositz merken Sie sofort die Wirkung.
  • Lassen Sie auch mal die Kugeln weg, durch die Steifigkeit des  Resting Belt® unterstützt er die aufrechte Haltung.

MEINE EMPFEHLUNGEN bei der Anbringung zur Entspannung der Beine

  • Wenn Sie z.B. auf einem Sofa liegen, decken Sie Ihre Beine bis zum Knie mit einer leichten Decke zu. Dann kommt es nicht so leicht zu Temperaturschwankungen
  • Im Bett kann man den Resting Belt® auch einfach nur unterlegen ohne ihn zu schließen. Einfach unter den Rücken an die passende Stelle schieben.
  • Sollte der Resting Belt® drücken oder unangenehm sein, pausieren Sie und starten etwas später erneut
  • Geben Sie nicht gleich auf, sollte es bei der ersten Anwendung nicht unmittelbar zu einer Entspannung führen. Es braucht etwas Zeit, bis man die richtige Position gefunden hat.
  • Betrachten Sie den Gurt als Freund und Begleiter. Er wird Ihnen gut tun.

BITTE BEACHTEN

Es gibt zwar keine Hinweise auf negative Auswirkungen durch den Resting Belt®. Bitte beachten Sie dennoch:
Der Resting Belt® ist kein Medizinprodukt und dient nur zur allgemeinen Entspannung. Die Anbringung des Resting Belt® kann keine Heilbehandlung, Physiotherapie oder einen Arztbesuch ersetzen. Bitte setzen Sie den Resting Belt® nicht bei Erkrankungen der Muskulatur, des Gewebes, der Gelenke und Knochen, oder bei Entzündungen des Bewegungsapparats ein.

Bei Bedenken fragen Sie in jedem Fall Ihren Arzt.
Wir wünschen Ihnen Entspannung und Wohlempfinden und vor allem Ruhe und einen guten Schlaf!

Ihr
Klaus Fischer und das Team von Resting Belt®

kundenstimmen

Ich bin LKW Fahrer und nutze den Resting Belt täglich. Ich sitze aufrechter, was meinem Rücken guttut. Der Gurt und besonders die Kugeln wärmen meinen Rücken beim Fahren und wirken wie eine Lordosenstütze. Wenn ich die Kugeln weglasse, habe ich einen sehr stabilen Beckengurt, der mir ein Gefühl der Festigkeit im Beckenbereich gibt.

Bernd L.

LKW Fahrer

Ich stehe den ganzen Tag als Verkäuferin hinter dem Tresen. Wenn ich abends zur Ruhe komme, genieße ich den sanften Druck der Kugeln. Er ist einfach anzubringen und ich kann zwischen verschiedenen Härten der Kugeln wählen. Wenn ich ihn während der Arbeit trage massieren die Kugeln mich automatisch durch die Bewegung des Körpers.

Simone I.

Verkäuferin

Ich sitze den ganzen Tag im Büro. Seit der Resting Belt mein täglicher Begleiter ist, habe ich einen Assistenten für meinen Rücken.

Gabi S.

Bürokauffrau

media

Tutorial: Anlegen des Resting Belt®

kontakt

  • Firmenanschrift
    Klaus Fischer
    Handel mit Wellnessprodukten
    Seeholzstr. 6a
    Utting OT Holzhausen

  • Impressum
    Tel 08191 / 94738-88
    info@resting-belt.de
    www.resting-belt.com
    UST ID 320479835
    Hypovereinsbank
    DE63 720 200 70 0021 30 6100
    BIC HYVEDEMM408

  • Lieferanschrift
    Warenannahme / Versand
    Eurotrans Continental GmbH
    Lechwiesenstr. 62
    86899 Landsberg am Lech
    Montag bis Freitag 09:00 bis 16:00 Uhr

Menü